• petra b.

Only good news are really good news




Den heutigen Dienstag möchte ich gerne dem Thema Guten Nachrichten widmen. Es soll zeigen, dass es in dieser Zeit der only bad news bemerkenswert und nötig ist, dass gute Nachrichten verbreitet werden. Obwohl es kurz vor 12 Uhr ist (oder schon später?) Vielleicht ist es auch eine Zeit, in der sich Vieles zum Positiven wenden kann. Weil die Politik und viele Menschen nun endlich aufgewacht sind oder sich zumindest mitten im Aufwachprozess befinden. Unsanft durch Kinder wachgerüttelt, so wie Kinder das eben tun in ihrer Naivität. Vielleicht genau richtig für alle Denker und Zauderer da draußen.


Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch (s)einen Beitrag leisten kann; wenn alle zusammenhelfen, mit anpacken, für das Gute einstehen. Sei es, im großen Stil die Natur vom Müll zu befreien wie Anne von beachcleaner, Vorträge über plastikfreies Leben zu halten und zum Nach- und Umdenken anzuregen wie Frau Schubert, aussortierten und unperfekten Dingen eine zweite Chance geben, die sonst auf dem Müll gelandet wären (wie Mit Ecken und Kanten).


Oder wie Jeanine Hurte im Blog-Tipp, die von ausschließlich guten Nachrichten auf der Welt bzw. von nebenan berichtet. Und genau das möchte ich auch! Selbst etwas tun (Kosmetik und Waschmittel selbst herstellen, Müll vermeiden, im Unverpacktladen (z.B. bei ZeroHero in Nürnberg) einkaufen uvm. Und außerdem auch von tollen Menschen berichten, die ihrem Leben einen Sinn geben durch das, was sie tun. Die sich Höherem verschrieben haben oder aber auch ganz kleinen Dingen, die das Leben Anderer ein kleines Stück besser machen. Ich finde nämlich, dass es gerade HEUTE wichtig ist, dass auch die scheinbar unwichtigen Dinge bemerkt werden sollten. Ist es nicht wundervoll, wenn ein Ehepaar nach 50 Jahren Ehe immer noch Händchen-haltend durch die Gegend läuft (wie machen sie das, was ist das Geheimnis ihrer Liebe?), wenn Scheidungskinder trotz allem glücklich sind, wenn Babyschildkröten zurück an die Strände von Mumbai zurückkehren usw.


Nun viel Spaß bei den Tipps heute, auf dass Euer Leben auch etwas besser wird - lasst uns gemeinsam gute Geschichten erleben und erzählen, so dass sich das Positive verbreitet und alle ansteckt!



Podcast

Der Tipp für alle, die gerade dabei sind, sich selbstständig zu machen oder den Schritt schon gewagt haben. Jeanine Hurte gibt in ihrem Podcast No Time for Average sehr anschauliche, schnell umsetzbare Tipps aus eigener Erfahrung und als Business Mentorin.


Ihr Leitspruch: DIE WELT BRAUCHT DICH UND DEIN GESCHENK, UM BESSER ZU WERDEN

sagt sehr viel darüber aus, wie sie arbeitet. Es geht um uns da draußen, nicht um sie. Das mag ich. So viele Coaches da draußen präsentieren in erster Linie sich selbst, stellen sich dar und rücken sich ins rechte Licht. Jeanine nicht. Ihr geht es darum, ihr Wissen aus eigener Erfahrung weiter zu geben, bei den (ersten) Schritten zu helfen, zu unterstützen, uns an die Hand zu nehmen und anzuleiten. Dazu stellt sie auch im Podcast schon einmal unangenehme Fragen, deren Beantwortung einen aber immer weiter bringen (warum machst du das, was du machst? Willst du dich mit deinem Produkt an alle wenden? Dann lass‘ es lieber gleich! Gibst du wirklich 100%? Nein? Warum nicht? Was hält dich ab? Usw.)


Sie gibt Anleitungen zu einem Kundenavatar (wer ist die Zielgruppe, für die dein Business/Produkt gedacht sind?), zu Zeitmanagement und Entscheidungsfindung, regt außerdem an, einfach zu beginnen und nicht abzuwarten, bis alles perfekt ist - denn das ist es nie (vielleicht bin ich deshalb so begeistert von ihr, weil auch ich quasi "einfach drauflos" gestartet bin, jenseits von Perfektion).

Hört doch einmal rein, z.B. in


Blog

Wir bleiben weiterhin bei Jeanine Hurte. Sie hat nämlich auch noch das Unternehmen Effektvoll gegründet, dessen Motto: #GreatNewsStattFakeNews lautet. Für mich als bekennende Bewusst-Nicht-Nachrichten-Konsumentin genau das Richtige. Ich weiß durchaus, dass der Journalismus von "only bad news are good news" lebt und genau dagegen habe ich mich entschieden. Deshalb mag ich ihre Beiträge abseits der "normalen Berichterstattung". Jeanine und ihr Team berichten über Themen wie Nachhaltigkeit, Zusammenleben, Infrastruktur, Lokalhelden, Ernährung usw. Was eben gerade Gutes passiert, ist bemerkens- und berichtenswert. Wusstet Ihr z.B., dass auf Borneo Palmölplantagen wieder zu Regenwald werden, oder dass ein Drittel der weltweiten Energieversorung heute aus erneuerbaren Energien stammt? Oder dass die Finnen wieder einmal die glücklichsten Menschen sind?


Und und und... lest es am besten selbst auf dem Blog, ich erhalte jeden Sonntag die besten Neuigkeiten direkt in mein E-Mail-Postfach und starte somit gut in die Woche.


Das war es wieder für heute mit meinen kurzen und doch knackigen Tipps, die ich gerne an Euch weitergeben möchte! Über Kommentare hier im Blog oder bei Insta oder Facebook würde ich mich - wie immer - sehr freuen!


Aufgeräumte Grüße,

Eure Petra

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

© 2020 by Petra Bäumler | Nürnberg | die Aufräumerei

Design by papier-format

info@aufraeumerei.de