• petra b.

Heute im Interview: Greta Silver



Heute darf ich euch Greta Silver vorstellen! Was für eine beeindruckende Frau! Ich folge Greta seit langer Zeit auf Instagram, weil sie mich dort mit ihrem Elan und ihrer sprühenden Energie umhaut, wenn sie davon berichtet, wie es ihr geht. Sie macht es vor, wie ich im Alter leben will, ach was sag ich: eigentlich jetzt schon. So manche Frau meines Alterns könnte sich eine Scheibe von ihr abschneiden: sie lebt vor, wie cool diese spannende Lebensphase ist - frei von Jugendwahn. "Heute rockt das Alter", so sagt sie!


Die Zeit von 60 bis 90 Jahren ist genau so lange wie von 30 bis 60

Greta Silver


Als ich Greta um ein Interview bat, hat sie spontan JA gesagt! Wie ich mich gefreut habe, sie persönlich kennenzulernen! Wow! Mit ihren 72 Jahren ist sie lebendiger als manche 40-Jährige, sie hat mit 66 Jahren - wenn andere in Rente gehen, einen YouTube-Kanal eröffnet. Und der kann sich wirklich sehen lassen: mit 2,7 Mio. Aufrufen zeigt sich doch, dass sie hier genau die richtige Message rüberbringt.


Sie ist eine Mutmacherin, sie beweist, dass wir unser Leben selbst in der Hand haben - unabhängig vom Alter! Sogar die UNO hat einen Film mit ihr gedreht, wie andere Länder mit dem Alter umgehen. Sie ist Podcasterin des Podcasts "Glücklich sein ist eine Entscheidung" - schon alleine der Titel spricht mir so aus dem Herzen - die Inhalte tun ihr Übriges. Selbstbestimmt zu leben, die Verantwortung für sein Glück zu übernehmen und nicht an andere abzuwälzen - was gibt es für eine bessere Lebenseinstellung? Die auf jeden Fall belohnt wird - wie man an Greta ganz deutlich sieht! Sie ist so authentisch und natürlich, macht einfach das, worauf sie Lust hat - und das ist jede Menge: Videos drehen, Bücher schreiben, die jeweils in der ersten Woche auf die Spiegelbestsellerliste schossen, sie ist Gast im TV und Interview-Gast in namhaften Zeitungen und Zeitschriften. Alle sind voll des Lobes, was ich absolut verstehen kann. Sie sprüht vor Energie und Lebensfreude, rockt ihr Leben und sieht einfach blendend aus!


Doch nun zum Interview:


Wer bist du?

Mein Name ist Greta Silver, ich habe Abitur, sonst gar nichts. Ich war 17 Jahre lang Hausfrau mit 3 Kindern, Hund und Marmelade kochen, das war alles Teil meines Lebens und ich wusste und weiß es sehr zu schätzen. Ich liebte meinen Alltag! Und ließ mir immer wieder neue Dinge einfallen, damit mir die Decke nicht auf den Kopf gefallen ist. Diese Kreativität hat sich zum Glück bis heute fest verankert - auch heute in dieser Krisenzeit konnte ich davon profitieren.


Mit 48 Jahren, wenn andere schon denken, dass es sich nicht mehr lohnt, habe ich mich dann mit Einrichtungsprojekten selbstständig gemacht. Ich durfte Hausboote einrichten, Ferienhausanlagen und schließlich sogar 4 Sterne-Hotels. Später war ich dann u.a. als freie Journalistin unterwegs, ich hatte mein eigenes PR-Büro für große Konzerne und war außerdem Projektentwickler für Kongresse ...


Mit 60 Jahren durfte ich dann Model werden, weil meine Tochter bei einem Mutter-Tochter-Shooting mitgemacht hat. Was für eine tolle Erfahrung! Man hat nichts zu verlieren, lernt nur dazu! Anfangs war es mir fast peinlich, was könnten wohl die anderen sagen, aber zum Glück konnte ich das bald hinter mir lassen.


Mit 66 Jahren machte ich dann einen YouTube-Kanal auf, nach ca. 3 Jahren veröffentlichte ich meine Bücher, die sofort auf die Spiegelbestsellerliste schossen! Dann kam eine Anfrage aus Chile: man wollte ein Porträt über mich drehen! Dieser Film steht heute auf der UNO-Plattform als Beispiel dafür, wie andere Länder mit dem Alter umgehen!


Früher war ich durchaus zufrieden, war nicht unglücklich, dachte aber immer daran, wie es den Familienmitgliedern geht. Nicht ich stand in meinem Fokus, sondern die anderen. Daran hat aber tatsächlich mein YouTube-Kanal etwas verändert, plötzlich merkte ich, dass ich immer mehr auf meine Bedürfnisse hören möchte.


Stelle bitte kurz dein Herzensprojekt vor und wie es dazu kam!

Ich bin Mutmacherin! Durch meinen YouTube-Kanal, meinen Podcast und die Bücher möchte ich zeigen, dass man mit kleinen Stellschrauben sein Leben zum Besseren verändern kann. Ich motiviere andere dadurch, dass ich meinen Werkzeugkoffer an hilfreichen Tools öffne, durch die man glücklicher, motivierter, angstfreier leben kann. Wie man alte Verletzungen loswerden kann und vor allem, wie entspannt es ist, älter zu werden. Dass das Leben noch so viel zu bieten hat - wenn wir uns dafür entscheiden und die Verantwortung für uns übernehmen. Ich zeige, dass es nicht die anderen sind, die uns glücklich machen.



Wann wusstest du, dass du JETZT losgehen willst, um es zu verwirklichen?

Ich war jahrelang der Überzeugung, dass die Menschen in meinem Umfeld für mein Glück und meine Erfüllung verantwortlich sind, ich habe sogenannte Geheimverträge abgeschlossen - wenn sie mich doch lieben, müssen sie das doch tun - was natürlich niemand jemals gut erfüllen kann. Als ich das erkannt habe, hat es einfach ALLES verändert. Genau deshalb weiß ich, wovon ich spreche - weil ich dort war. Als das klar war, musste ich einfach selbst für mein Glück losgehen. Zuerst war da Enttäuschung, die sich aber nach einigen Wochen in ein unglaubliches Freiheitsgefühl gewandelt hat.



Heute fülle ich meinen "Glückstank" selbst - das ist überhaupt nicht egoistisch, sondern lebensnotwendig! Wie Sauerstoff! Ich brauche meine Auszeiten im Alltag, in denen ich Glück und Energie tanke, z.B. wenn ich ins Museum gehe oder ins Kino mit einer Freundin. Ich sehe das mittlerweile als Verpflichtung, dass ich selbst für mein Glück verantwortlich bin - DAMIT ich für andere da sein kann. Seit ich das erkannt habe, akzeptiere ich auch die Auszeiten von anderen, die sehr individuell sein können - um deren Glückstanks aufzufüllen.



Gab es anfangs Hindernisse? Wenn ja, wie hast du diese überwunden?

Die Hindernisse gab und gibt es z.T. immer noch in den Köpfen der "Alten", die denken, dass es das jetzt war. Jetzt sind sie alt, jetzt ist das Leben vorbei, was sollen sie denn noch bewirken in ihrem Alter. Doch genau das ist meine Mission - die Menschen davon zu überzeugen, dass es doch jetzt erst losgehen kann. Ich selbst will 120 Jahre alt werden, ich habe noch so viel Zeit, um mich auszuprobieren, um Dinge zu tun, für die ich früher keine Zeit hatte. Weil ich schlaflose Nächte hatte, als die Kinder klein waren, als Kollegen an einem vorbei befördert wurden, als das Leben zu planen war. Ich möchte mir später nicht vorwerfen müssen, "hätte ich das doch bloß probiert". Ich will das Bild vom Alter revolutionieren, das geht nun langsam in die Köpfe der Menschen, die ich anspreche. Wahrscheinlich auch, weil ich es vorlebe, dass es möglich ist, wenn man das will. D.h. nicht, dass es jeder so machen muss wie ich. Ich zeige nur auf, dass die Grenzen in den Köpfen der Menschen sind, die sie sich selbst auferlegen. Dass es die Gedanken und Entscheidungen sind, die wir jeden Tag treffen, ob wir glücklich sind oder nicht.


Was unterscheidet dich von anderen Frauen deines Alters?

Ich erwarte das Beste - meine Erwartungshaltung ist eine andere als die von anderen. Ich weiß an jedem Geburtstag, dass dieses kommende Jahr noch besser wird als das letzte. Ich bin eine Fahnenträgerin, die voraus geht. Die zeigen möchte, dass das Alter noch so viel zu bieten hat. Ich lebe mit einem Gottvertrauen, fühle mich beschützt. Was aber sehr schön ist: es kommt gerade eine große Welle an Menschen, die sich dessen auch bewusst werden. Die auch das Beste vom Leben erwarten und alles haben dürfen. Ich will so viel ausprobieren. Mit 62 Jahren habe ich mich getrennt von meinem Ehemann - seitdem will ich nicht mehr mit angezogener Handbremse fahren. Ich will leben!


Welche Pläne für die Zukunft hast du noch?

Mit 17 Jahren habe ich entschieden, dass ich 120 Jahre alt werden will. Und laut der Forschung ist das sicher auch möglich ;)

Ich habe keine konkrete Vision von der Zukunft, ich will zugreifen, schauen, was kommt. Es kommt eh toller, als ich mir das vorstellen kann, weil es das Leben gut mit mir meint. Diesen Blick auf das Leben will ich anderen Menschen eröffnen, das ist für mich ein Geschenk, dass ich andere inspirieren darf.


Wo findet man dich? (Website, Instagram, Facebook usw.)


Webseite https://www.greta-silver.de/

youTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/zujungfuersAlter

Podcast Spotify: https://open.spotify.com/show/1vfXvo5gOIybOvhJG5RGYY?si=altugKgTQamepVmbdEotBw

Instagram: https://www.instagram.com/silver.greta/

linkedin: https://de.linkedin.com/in/greta-silver-3bb8a518a

Facebook: https://www.facebook.com/GretaSilver/

SPIEGEL-Bestseller: https://www.greta-silver.de/bestsellerautorin


Liebe Greta, ich danke dir von ganzem Herzen für dein Sein, für dein Tun, für dein Vorausgehen. Du bist ein Vorbild für mich! Auf dass die nächsten 70 Jahre noch besser werden, als die letzten!


Aufgeräumte Grüße,

Petra

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

© 2020 by Petra Bäumler | Nürnberg | die Aufräumerei

Design by papier-format

info@aufraeumerei.de