Einfach.Bewusst.Leben


Heute möchte ich einige Tipps zu einfachem und bewusstem Leben mit Euch teilen.


Einfach mag ich - ich mag es einfach. Ohne großen Aufwand, ohne Hürden in den Alltag integrierbar. Leicht und beschwingt Dinge tun, die sofort ein gutes Ergebnis bringen. Bewusstes Leben ist ohnehin seit einigen Jahren mein Ziel. Die einzelnen Momente bewusst und achtsam genießen und ausleben, seine Zeit mit genau den Menschen verbringen, die man gerne mag, die einen inspirieren und motivieren, nach deren Gesellschaft man wieder aufgetankt und voller Lebensfreude ist. Und dieses Gefühl ist auf beiden Seiten. Dann tut man sich gut. Geht es nicht genau darum?


Blog

Der heutige Blog-Tipp ist die Seite "Einfach bewusst" von Christof Herrmann. Auf seinem Blog berichtet er über Minimalismus, Nachhaltigkeit, Wandern und vegane Ernährung. Er gibt Tipps zu minimalistische(re)m Leben, die sofort umsetzbar sind, z.B.:

  • Lebe unter deinen Verhältnissen,

  • Zieh' den Stecker deines Fernsehers

  • Melde dich bei der Bücherei an

  • Entdecke die Einfachheit beim Kochen

  • Verbringe Zeit mit Menschen, die dir wichtig sind

  • usw. (lies hier selbst weiter)

Er berichtet von eigenen Erfahrungen und gibt konkrete Hilfestellungen und Anleitungen, wie Minimalismus das Leben verändern und verbessern kann - in jeder Hinsicht (Finanzen, Glück, Nachhaltigkeit, Freizeit usw.).


Vor einigen Jahren war er lt. eigenen Angaben noch übergewichtig, gestresst und unglücklich im Job. 2006 wagte er einen Neuanfang und startete komplett neu durch - er krempelte sein Leben um, machte sich als Autor von Wanderführern selbständig, wurde erst Vegetarier, dann Veganer. Er ging zu Fuß über die Alpen bis ans Mittelmeer und ist heute ein glücklicher Mann, der im wunderschönen Nürnberg wohnt. Schaut doch einmal auf seiner Seite vorbei, es lohnt sich!


Podcast

Als Podcast-Tipp möchte ich Euch heute "Die Kunst, dein Ding zu machen" von Christian Bischoff empfehlen. Vor Jahren war ich einmal auf einem seiner Seminare zu "Die Kunst, dein Ding zu machen" in Landshut. Ein lebensveränderndes Wochenende!

Was für eine Energie Christian verbreitet. Er hat eine tolle, charismatische Ausstrahlung und weiß, wovon er spricht. Er begeisterte mit Leichtigkeit tausende (!!!) von Menschen, hat uns mitgerissen und motiviert. Seitdem höre ich seine Podcasts, er gibt alltagstaugliche und praktische Tipps zu Motivation, Inspiration und Persönlichkeitsentwicklung, indem er aus seiner Erfahrung als ehemaliger Profibasketballer bzw. -trainier spricht. Er interviewt zudem regelmäßig zahlreiche Experten zu unterschiedlichen Themen, die Einblicke in ihr Leben und ihre Erlebnisse geben.


Hört doch selbst einmal rein, z.B. in:

  • Eine Reise zu sich selbst – 40.000 Kilometer mit dem Fahrrad um die Welt – Interview mit Anselm Pahnke (Folge 231)

  • Ergebnisse heißt das Spiel im Leben (Folge 228)

  • Mit 50 Euro um die Welt – Interview mit dem Weltreisenden Christopher Schacht (Folge 215)

  • Spiel immer ALL-IN (Folge 208)

  • Du siehst die Welt, wie du bist (Folge 187)

  • uvm.


Gastrotipp für Nürnberg & Umgebung

Als heutigen Café-Tipp möchte ich Euch das Kaffe Hörna in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofes ans Herz legen. Das Tagescafé wurde mir von Sarah von NUERNBERGSPOTS empfohlen, die hier öfter ihren Kaffee trinkt (über Sarah werde ich am #Inspiration_Friday berichten).


Das Hörna kombiniert einen ruhigen und stylischen Einrichtungsstil im skandinavischen Design und die Liebe zu Kaffee. Die Herkunft der Bohnen ist bekannt, weil bewusst ausgewählt. Es wird selbst in einer Nürnberger Rösterei geröstet, deshalb ist "fair" und transparent hier kein bloßer Werbeslogan, auch was die kompostierbaren Becher (zum Mitnehmen) und Joghurt für das Müsli betrifft. Eine Spezialität sind die nach einem original Göteborger Rezept gebackenen Zimtschnecken, die ich selbst leider noch nicht versucht habe (stehen aber definitiv auf der Liste für meinen nächsten Besuch! Beim letzten Mal hatte ich dafür den köstlichen Himbeer-Schoko-Kuchen, der ebenfalls eine Sünde wert ist!). Außerdem gibt es täglich wechselnde Kuchenspezialitäten und auch Herzhaftes wie Käsebrote, Foccacia, Brezen und Ciabatta).



Was es nicht gibt:

  • W-LAN

  • Matcha

  • Chai

  • Decaf

Im gemütlichen Café fühlt man sich wohl, es gibt nicht allzu viel Sitzplätze, was aber jeden einzelnen davon umso exklusiver macht in meinen Augen. Die Dekoration ist ausgewählt und geschmackvoll, typisch skandinavisch eben, man spürt die Liebe zum Detail. Man kann sich in angenehmer Atmosphäre unterhalten und dabei Kaffee trinken, der von gutgelaunten Mitarbeitern gebrüht wurde. Einmal pro Monat (jeden 3. Montag im Monat) gibt es ein Cuptasting zu unterschiedlichen Themen, in dem die Verkostung unterschiedlicher Kaffeesorten auf dem Programm stehen. Termine findet Ihr auf der Website.


Ein Besuch lohnt sich, schaut doch einmal vorbei!



Das war es wieder für heute mit meinen Tipps, die ich gerne an Euch weitergeben möchte! Über Kommentare hier im Blog oder bei Insta oder Facebook würde ich mich sehr freuen!


Aufgeräumte Grüße,

Eure Petra